„Nestflüchter“

„Nestflüchter“


Nestflüchter- JUNG LERNT VON ALT

– ein Projekt im Rahmen des Regionalbudgets IV im Landkreis Potsdam-Mittelmark-


Laufzeit:  
01.04.2011 bis 30.11.2011 (Projekt angeschlossen)

„Nestflüchter – Jung lernt von Alt“ ist ein Projekt zum Thema Holz, in dem ältere „Holzwürmer“ ihr Wissen und Können und ihre Lebenserfahrung an Jugendliche weitergeben. Exkursionen, Praktikas in ausbildungsbereiten Betrieben und praxisnahe Anwendungen in der Werkstatt runden den ganzheitlichen Ansatz ab. Soziale, methodische und persönliche Kompetenzen der jungen aber auch der älteren ProjektteilnehmerInnen werden im Projekt gezielt gefördert.

Inhalte der praktischen Arbeit

1. Hilfe zur Selbsthilfe: Bau bzw. Reparatur von eigenen Möbeln

2. Unterstützung bei der Wanderwegegestaltung: Bau eines übergroßen Vogelnestes für den Kindererlebnispfades in Dippmannsdorf

3. Herstellung von Dekorationen für den 112. Deutschen Wandertag.

Ziel ist, durch Beratung, Information, Navigation, praktische Erprobung, pädagogische u. fachliche Begleitung Berufsperspektiven zu eröffnen und so auf dem 1.Arbeitsmarkt Fuß zu fassen.
Getroffen wird sich in der Regel an 3 Tagen in der Woche in der Zeit von 8-12.00 Uhr in Kuhlowitz.


Wir bieten

-Interessante, sinnvolle Arbeit, bei der eigenen Ideen umgesetzt werden können

-Material, Werkzeuge, Arbeitsschutzbekleidung werden zur Verfügung gestellt

-Praxisnahe berufliche Orientierung

-Erwerb bzw. Auffrischung von handwerklichen Grundtechniken und Fertigkeiten

-Organisation von betrieblichen Praktika und Arbeitserprobungen

-Hilfen bei persönlichen Problemen

-Einzelcoaching durch unsere Arbeitsvermittlerin (Frau Bernau)

-Erstattung der entstandenen Fahrkosten


Kontakt
Projektleiterin Frau Bönisch: Tel. 033841-388729 oder E-Mail e.boenisch@aafv.de

Gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.

 

Über den Autor

AAfV administrator

Schreibe eine Antwort