Projekte

“Quartiersmanagement Klinkengrund” für die Stadt Bad Belzig,
Stadtteiltreff “klinke1”

Sonntagsspaziergang mit dem Bürgermeister Roland Leisegang

Ziel des Quartiersmanagements ist die Unterstützung einer aktiven Bürgerbeteiligung vor Ort, um die Vorhaben des Soziale Stadt-Programms im Gebiet Klinkengrund umzusetzen. Basierend auf den Bedarfen der vor Ort lebenden Bürger, wirken die Bewohner bei der Gestaltung ihres Wohnumfeldes im „Klinkengrund“ selbst mit. Vernetzung (Kontaktaufnahme und Bürgergespräche) und Vertrauensbildung sind aus der Erfahrung mit „Stübchen Vielfalt“ als essentiell erkannt worden und daher folgend in den Zieletappen als höchste Priorität für das Konzept des Quartiersmanagements im „Klinkengrund“ dargestellt.

Die durch den AAfV PM e.V. angemieteten Räumlichkeiten „klinke1“ in der Hans-Marchwitza Straße 1, sind die zentrale Anlaufstelle und das Büro des Quartiersmanagements im „Klinkengrund“.
Konzept und erste Planungsergebnisse für die neue Gestaltung des Wohnviertels sind auf der Internetseite der Stadt  Bad Belzig veröffentlicht (Kapitel “Ortsentwicklung” – Soziale Stadt).

Es ist das erklärte Ziel, im Stadtteil Klinkengrund den sozialen Zusammenhalt und die Integration aller Bevölkerungsgruppen zu verbessern. Wir stärken die Generationengerechtigkeit und unterstützen Sie bei der Entwicklung einer familienfreundlichen, altersgerechten, die Willkommenskultur stärkenden Infrastruktur.
Das soll nicht ohne die Bewohnerschaft geschehen. Sie sind aufgerufen, sich einzubringen, uns wichtige Hinweise und Anregungen für die Gestaltung des Klinkengrundes zu geben.
Kommen Sie vorbei – machen Sie mit!
Den aktuellen Flyer finden Sie hier.

Runder Tisch der Verantwortlichen im Klinkengrund

 

 

 

 

(Gefördert aus dem Städtebauförderprogramm „Soziale Stadt – Investition im  Quartier“ , Laufzeit 17.10.2016 – 16.10.2018 )

Kontakt:
Stadtteiltreff “klinke1”
Carsten Tarrach und Maik Wieland
Hans-Marchwitza-Str. 1, 14806 Bad Belzig

Öffnungszeit:
Di 10.00 – 12.00 Uhr, Mi 16.00 – 18.00 Uhr

Tel.: 033841-447577  oder  0157-76057292 (Rufbereitschaft)
Email: tarrach@aafv.de oder wieland@aafv.de